Senozon in den Medien

Juli 2017

Start-up Senozon angelt sich Grossauftrag für Aussenwerbung

Die deutsche Agentur Jost von Brandis setzt bei der Optimierung ihrer Aussenwerbung neu auf die Daten des ETH-Spin-offs Senozon. Mit dessen Hilfe wurde ein Out-of-Home-Schaltvolumen von über 200 Millionen Euro optimal eingesetzt.

Weiterlesen

Juli 2017

Senozon hilft Aussenwerbung im Wert von 200 Millionen Euro zu optimieren

Die deutsche Agentur Jost von Brandis (JvB) ist seit über 40 Jahren auf dem Markt und auf Aussen- sowie mobile Werbung spezialisiert. Dank der Technologie von Senozon können Kunden von JvB zukünftig gezielt zeit- und ortsabhängig Personengruppen ansprechen, die eine hohe Affinität für ein bestimmtes Produkt aufweisen oder Verwender einer bestimmten Marke sind.

Weiterlesen

Juli 2017

Zürcher Start-up hilft OoH-Medien im Wert von 200 Millionen Euro zu optimieren

Jost von Brandis (JvB), eine deutsche Agentur für Aussenwerbung, optimiert ihre Werbebuchungen neu nach Kriterien wie Einkommen, Alter oder Familienstand. Möglich machen dies Daten des Zürcher Start-ups Senozon, das auf 100 Meter genau bestimmen kann, wo sich Menschen aufhalten und wie sie sich bewegen.

Weiterlesen

Juli 2017

Jost von Brandis nutzt Mobilfunkdaten der Deutschen Telekom

Der Aussenwerber Jost von Brandis nutzt ab sofort Mobilfunkdaten der Deutschen Telekom, um Werbung an die Bewegungsmuster bestimmter Zielgruppen anzupassen. Nach Angaben des Aussenwerbers erreicht man damit «eine neue Qualität in der Ansprache mobiler Zielgruppen».

Weiterlesen

Juli 2017

Jost von Brandis nutzt anonymisierte Daten der Deutschen Telekom

Aussenwerber Jost von Brandis arbeitet künftig mit anonymisierten Mobilfunkdaten der Deutschen Telekom. Und kann damit Bewegungsabläufe bis auf einzelne Strassenabschnitte abbilden.

Weiterlesen

Juni 2016

Michael Balmer, CEO Senozon AG, im Interview

Herr Balmer, im August 2010 haben Sie zusammen mit Marcel Rieser die Senozon AG gegründet, ein Technologie- und Beratungsunternehmen mit den Spezialgebieten Standortplanung und -bewertung, Verkehrs- und Infrastrukturplanung sowie Mobilitätsforschung. Wie kam es dazu?

Weiterlesen

März 2016

Senozon auf Wachstumskurs

Am 1. März 2016 wurde die erste Filiale von Dunkin’ Donuts in der Schweiz eröffnet. Bei der Standortplanung dieser und weiterer Filialen lässt sich die amerikanische Kette vom ETH-Spin-off Senozon unterstützen. Aber auch im Ausland geht es für Senozon voran.

Weiterlesen

Januar 2016

Die trügerische Hoffnung auf weniger Stau

Ermöglicht die zweite Röhre flüssigeren Verkehr am Gotthard oder zieht sie zusätzliche Autofahrer an?

Weiterlesen

Januar 2016

Senozon-Studie: Die 2. Röhre führt zum Verkehrskollaps

Jeden Morgen stehen in den Agglomerationen Hunderttausende im Stau. Die Situation wird sich in den nächsten Jahren verschärfen. Eine Simulation des ETH Spin-offs Senozon zeigt nun: Die 2. Röhre bringt das Fass vollends zum Überlaufen. Auf der Westumfahrung Zürichs kommt man zu keiner Tageszeit am Stau vorbei, im Grossraum Luzern kommt es zum Verkehrskollaps, das Tessin wird überrollt. Und: Mit einer 4-spurigen 2. Röhre nimmt der Verkehr über die Pässe Simplon und San Bernardino noch stärker zu als am Gotthard selbst.

Weiterlesen

Oktober 2015

Sperre der Manteuffelstrasse würde mehr Verkehr in der Umgebung bringen

Ein Lieblingsprojekt der Bezirksgrünen ist die Idee einer teilweisen Sperrung der Manteuffelstrasse. Zwischen Skalitzer und Naunynstrasse sollten dort im besten Fall keine Autos mehr passieren dürfen.

Weiterlesen

August 2015

Un nouveau logiciel cartographie le flux des passants dans les villes suisses

Basé sur Google Maps, le logiciel de Wüest & Partner analyse le nombre et le profil des consommateurs dans chaque rue, à chaque adresse. Ces données, qui peuvent être superposées avec les prix des loyers des surfaces de vente, par exemple, intéressent des courtiers, des commerçants, des grands distributeurs ainsi que des collectivités publiques

Weiterlesen

Juni 2015

Begehrte Spitzenlagen

Hohe Mieten an den Top-Einkaufsstrassen lassen sich nicht allein durch Kundenfrequenzen und Kaufkraft erklären. Das Prestige spielt eine ebenso wichtige Rolle. Lage ist nicht gleich Lage; Einkaufsmeilen und Kaufverhalten der Kundschaft unterscheiden sich oft erheblich.

Weiterlesen

Dezember 2012

Die digitale Fährte der Passanten

Wer weiss, mit welchen Verkehrsmitteln die Mitbürger zur Arbeit fahren und wann sie einkaufen, kann neue Buslinien, Einkaufszentren und Geldautomaten am optimalen Ort positionieren. Senozon berechnet dafür eine virtuelle Stadt.

Weiterlesen

Senozon AG
Rötelstrasse 15
8006 Zurich
Switzerland
Senozon Deutschland GmbH
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Germany
Senozon Austria GmbH
Türkenstraße 25/8
1090 Vienna
Austria

Jetzt Newsletter anfordern: