Das Produktions-Team bekommt ab sofort Verstärkung!

Portrait Alexander

Alexander Wagner, Junior Developer

Senozon darf Alexander Wagner in unserem Produktionsteam in Berlin willkommen heissen – schön, Dich an Board zu haben! Alex wird uns in der ganzen Breite der Mobilitätsmodellierung, -analyse und -insights unterstützen. Er hat an der TU Berlin Informatik studiert, sich schon länger für Simulationen interessiert und ist dadurch auch auf Senozon gestossen.

Weiterlesen

Das Sales-Team bekommt ab sofort Verstärkung!

Portrait Philipp

Philipp Tschernitschek, Junior Account Manager

Wir freuen uns, Philipp als neuen Junior Account Manager bei Senozon begrüssen zu dürfen. Er ist ab sofort für unsere bestehenden sowie für neue Kunden und Kundinnen als Ansprechpartner da. Philipp bringt spannende Erfahrungen aus verschiedenen Branchen mit, seine Lehre hat er als Automobil-Mechatroniker absolviert. In Richtung Senozon hat ihn sein Studium zum Wirtschaftsingenieur mit Vertiefung Wirtschaftsmathematik geführt. 

Weiterlesen

Die Einzelstandortanalyse (ESA)

Einzelstandortanalyse ESA Vorstellung

Wie attraktiv ist ein Standort für die Zwecke des Einzelhandels oder Gewerbes? Eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst diese Antwort, darunter einige in Zusammenhang mit dem Mobilitätsverhalten der (potenziellen) Kundschaft. Mit dem neuen Produkt «Einzelstandortanalyse» stellen wir auf einen Blick und mit wenig Aufwand für Sie die relevanten Entscheidungsgrundlagen zur Verfügung: Alles über die Passanten zu Fuss, mit dem öV oder mit dem Auto an einem bestimmten Standort.

Mehr

SIX: Bedarfsgerechte Ausgestaltung des Bancomat-Netzwerks

Grafik was bringt Mobility Pricing

Senozon ermittelte für die SIX BBS AG die optimale Verteilung von Geldautomaten-Standorten in der Schweiz, wenn diese Automaten maximal erreicht werden sollten und die Automaten optimal genutzt werden sollen. Resultat: Mit der berechneten Verteilung liesse sich die Anzahl der Bancomaten auf etwa einen Drittel des aktuellen Standes reduzieren.

Mehr

Was bringt Mobility Pricing Ihrer Stadt?

Titelbild Aktuelles Mobility Pricing
Mobility Pricing, beispielsweise Strassenbenutzungsgebühren, wird mit vielen Vorteilen verbunden: Die Luftqualität verbessern, verkehrsbedingten Lärm reduzieren, der Zersiedelung entgegenwirken. Mobility Pricing ist aber auch oft umstritten. Manche Verkehrsteilnehmer:innen und Bürger:innen profitieren von diesen Massnahmen, während andere verlieren, weil zusätzliche Gebühren erhoben werden.

Weiterlesen

Datengestützte Ortsplanung

Am Webinar vom 10. Juni 2021 haben cividi und Senozon Städte, Gemeinden und Planer dazu eingeladen, mehr über die Werkzeuge für datenbasierte Planung zu erfahren. Dabei wurde anhand von konkreten Anwendungsfällen in den Städten Zug und Uster aufgezeigt, wie Langsam- und Veloverkehr mittels hochaufgelösten Mobilitätsdaten und kollaborativen Planungsplattformen gefördert werden.

Video anschauen 

Mobilitätsmodelle für Werbetreibende?

Können Mobilitätsmodelle auch für Werbetreibende von Vorteil sein? Phillip Kousz erläutert, wieso das Verständnis des Mobilitätsverhaltens von Zielgruppen hilfreich sein kann und erklärt, wie damit zusätzliche Reichweite geschaffen werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Senozon AG
Technoparkstrasse 1
8005 Zurich
Switzerland
Senozon Deutschland GmbH
c/o Next-Level-Offices
Franklinstraße 11
10587 Berlin
Germany
Senozon Austria GmbH
Türkenstraße 25/8
1090 Vienna
Austria

Jetzt Newsletter anfordern: